Projektbeschreibung Wiesen

So, das ist jetzt mal die offizielle Projektbeschreibung. Zur Einladung für die erste Besprechung morgen geht es hier. Alle, die irgendwie mitmachen wollen oder interessiert sind, sind gerne willkommen! Wir freuen uns!

Wiesen auf der Wieden
Ein Straßen-Gartenprojekt für den 4. Bezirk

IMG_6050
Bis ins Jahr 1972 befand sich in der Phorusgasse der Blumengroßmarkt von Wien. Ende der 1970er Jahre wurde die Markthalle abgerissen, seither erinnert nichts mehr an die „grüne“ Vergangenheit der kleinen Gasse. Das Projekt „Wiesen auf der Wieden“ soll anlässlich der Chelsea Fringe Vienna 2014 die Blumen zurück- und die Phorusgasse wieder zum Blühen bringen!

In Pflanzgefäßen auf dem Gehsteig sowie auf möglichst vielen Fensterbrettern werden bunte Blumenwiesen aus Samen gezogen. Auf den Gehsteigen wird durch eine durchgängige Bepflanzung in Kisten der Eindruck eines „Wiesenbachs“ erzeugt, der ausgehend von der Wiedener Hauptstraße aus die bergab führende Phorusgasse hinunterfließt – bis zu der Stelle, an der einst der Blumengroßmarkt stand.

An 2 Wochenenden im Festivalzeitraum wird in einer kleinen, öffentlichen Grünfläche der Phorusgasse ein „Garden Pop Up Store“ stattfinden. Außerdem ist geplant, während des gesamten Festivalzeitraums immer wieder spontane „Gehsteigpicknicks“ neben den „Wiesen“ zu veranstalten.

Das Projekt „Wiesen auf der Wieden“ startet in der Phorusgasse, kann sich aber auf andere Orte der Wieden ausdehnen. Ein Schwesterprojekt in einem Hof der Belvederegasse ist bereits fixiert.

Projektidee Die StadtSpionin
Projektkooperation mikimartinek.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s